Stillen - es ist sehr nützlich, aber früher oder später kommt eine Zeit, um Ihr Baby zu den „echten“ Lebensmittel einzuführen. Macht fünf Monate Baby kann Gemüse- und Fruchtpürees, Eigelb, Säfte und Wasser umfasst. Allerdings gilt diese Regel nicht alle Kinder in diesem Alter. Mit der Einführung von Beikost gibt es Nuancen, die durch das Unterrichten der Babynahrung andere als Muttermilch in Betracht gezogen werden muß.

Wir machen Baby-Menü in 5 Monaten

Einige Kinder 5 Monate kennen bereits den Geschmack von Gemüse und Fruchtpüree, glücklich Saft zu trinken, während andere nichts versucht, andere als Muttermilch. Eltern grudnichka in diesem Fall beginnen in der Regel zu kümmern, wenn ihr Kind in eine andere Diät zu gewöhnen zu gehen, anstatt die Muttermilch. Wenn das Baby genug Muttermilch bekommen, er isst, Gewichtszunahme und fühlt sich großartig in den letzten 5 Monaten ist es nicht notwendig ist, feste Nahrung einzuführen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation, bis zu 6 Monaten, versucht ein Kind sollte keine neue Lebensmittel. So kann ein das Kind Menü in 5 Monaten, gestillt, kann nur von Muttermilch bestehen.

Allerdings passiert es und so, dass der Kinderarzt kann feste Nahrung empfiehlt bis fünf Monate einzuführen. Normalerweise ist der Grund dafür ist der Mangel an Gewicht. In diesem Fall kann das Kind beginnen, neue Produkte einzuführen, aber es sollte schrittweise erfolgen. Wie die Zeit vergeht und süchtig Krümel auf eine neue Speisekarte, sollte es nahe an den klassischen, auf einem Baby fünf Monate berechnet. Füttern mit 5 Monaten werden im Folgenden beschrieben.

Kinder, die Flasche gefüttert sind, beginnen oft neue Produkte mit 4-4,5 Monaten zu versuchen. In der Regel sind Säfte und Pürees, wie angepasst Milch Formel alle Nährstoffe, die für die volle Entwicklung des Kindes nicht zur Verfügung stellen kann. Deshalb wird nach fünf Monate erreichen Flaschen essen nach den Standards im klassischen Menü für dieses Alter Kind beschrieben.

Siehe auch:   die Menschen Natur - Free - Shop.


Was können Sie ein Kind geben in 5 Monaten zu essen

Im Alter von fünf Monaten, isst das Kind fünf Mal am Tag. Mahlzeiten um 6:00 Uhr beginnen und um 10 Uhr enden. Es wird festgelegt, dass dies gilt für Kinder, die Flasche gefüttert werden. Breast Kinder essen auf Verlangen jederzeit, es sei denn, die Mutter auf das Prinzip der Fütterung Zeitplan nicht einhält.

Zulässige Produkte für Baby 5 Monate, ihre Normen und Empfangszeit:

In den Pausen zwischen den Fütterungen müssen Baby Wasser und Fruchtsaft trinken.

Dies ist eine klassische Menüoption für das Kind, die das Alter von fünf Monaten erreicht hat. Dies ist die empfohlene Ernährung für das Baby füttern, aber, wie oben beschrieben, bedeutet nicht, dass, sobald das Kind 5 Monate ist, ist notwendig, um die übliche Fütterung Option im Angebot zu ändern. Um dies sollte schrittweise angegangen werden.

Wie die Verlockung zu organisieren

Das Menü im vorhergehenden Abschnitt beschrieben bietet eine Reihe von verschiedenen Lebensmitteln: Eigelb, Gemüse- und Fruchtpüree, Saft. Wenn bis zu 5 Monaten, versuchte das Kind etwas nicht anders als Muttermilch, neue Produkte in seiner Ernährung einführen sollte schrittweise, beginnend mit einem halben Teelöffel. Es sollte die Reaktion des Kindes auf ein bestimmtes Produkt zu überwachen ist nicht, ob es ein Ausschlag sein, rote Flecke, wenn der Charakter des Stuhls verändert hat. Der Zeitpunkt der Verabreichung, der Name des Produkts, die Menge sowie die Reaktion des Kindes auf sie kann in speziellen Einrichtungen für diesen Zweck Notebook oder Notizblock aufgezeichnet werden.

Der Abstand zwischen den neuen Produkten sollte ca. 1-2 Wochen. Sie sollten mit Mono-Komponenten Gemüsepürees beginnen, als ob in den Verlockungen der ersten Früchte setzen, kann das Kind später nicht so lecker Gemüse aufgeben. Pürieren Sie müssen gründlich abgeschliffen werden und die Früchte und Gemüse für sie gekocht oder gedünstet zu verwenden. Neben dem Baby sollte püriert Eigelb gegeben werden. Es sollte kneten und ein wenig Muttermilch oder Formel hinzuzufügen.

Siehe auch:   die Größe 12 WOCHEN Baby

Erlaubt to-eat-Produkte in 5 Monaten: Zucchini, Kürbis, Brokkoli, Blumenkohl, Kartoffeln, Äpfel, Birnen, Eigelb (Nicht-Protein Es ist nicht für Kinder unter einem Jahr empfohlen). Wenn die Mutter selbst die Maische bereitet, sollte es kein Salz darin fügen, kein Zucker, keine Gewürze. Natürlich kann es scheinen, dass das Kind frisch sein und ziemlich geschmacklos. Dies ist jedoch nicht der Fall: das Baby nicht weiß, den Duft der Gewürze, Zucker, Süßigkeiten und Salzgeschmack, so wird es jede Gemüsepüree akzeptieren, für selbstverständlich. Wenn Mama die fertige Soße in einem Geschäft kauft, müssen Sie sicherstellen, dass die Liste der Zutaten enthält keine Gewürze oben beschrieben.

Seien Sie gesund, wachsen groß!

Füttern eines Kindes mit 5 Monaten ist eine Vorbereitungsphase auf seine spätere Entwöhnung. Wie lange würde meine Mutter das Kind nicht Muttermilch hat füttern, mit jedem Monat mehr und mehr neue Produkte in seiner Ernährung eingeführt werden. mit dem Kind Ab 5 Monate zu locken, in ihm eine Liebe für gesunde und schmackhafte Nahrung einzuzuflößen, Ernährung. Anschließend wird es eine wichtige Rolle in seinen Essgewohnheiten und kulinarischen Vorlieben spielen.



Wenn die künstliche Ernährung im fünften Monat des Lebens ändert sich das Kind Ernährung. einen zweiten Köder eingeführt. Jetzt 5 Monate ist das Kind für zwei dichtere Futter gegeben. One - Gemüsesuppe, die andere - Brei. Kashi halb notwendigerweise eine Vielzahl von Getreide zu kochen, und das Hinzufügen von ihnen 2-3 Teelöffel Quark. Kinder mit Manifestationen der exsudativen Diathese ist besser Buchweizenbrei, gekocht in Milch zu geben, und Brühe Gemüse. Die Aussage, dass Brei Butter nicht verderben, es gilt nur für erwachsene Nahrung. Der Getreide Teil des Kindes kann bis zu einem Teelöffel Öl.

Hafergrütze (die ersten 5 Prozent auf Milch gekocht, zur Hälfte mit Wasser verdünnt), beginnend auf 1 - 2 Teelöffel Milch vor der Fütterung. Und einhalb Wochen wurde sein Volumen auf 150 g eingestellt und dann das Getreide, das 2 Teelöffel Quark hinzugefügt wird, wird selbst Fütterung, ergänzt Schaben (gerieben) Obst oder Apfelmus. Wenn der Brei aus Vollkorn hergestellt, ist es notwendig, durch ein Sieb zu reiben. Es kann Haferschleim des geeigneten Mehl (Reis, Buchweizen, Hafer) werden gekocht. Kochen dauert es viel weniger Zeit. Wenn es keinen Verkauf von Mehl ist nötig es, ein Haus zu machen, Harze Getreide und den üblichen Kaffeemühle.

Siehe auch:   Huhn schädlich OB für Männer?

Die Industrie produziert trockene Getreide Babynahrung, praktisch für schnelle Kochen Babynahrung. Es besteht aus Mehl (Reis, Hafer oder Buchweizen) zusammengesetzt, Trockenmilch, Zucker, Butter. 150 g eine Flüssigkeit (5 Prozent) des trockenen Getreideproduktes herzustellen, reicht aus, um in 150 ml lauwarmes Wasser und Kochen einhalb Esslöffel des trockenen Pulvers zu lösen, wie auf der Packung angegeben ist, ein paar Minuten.

Es ist sehr nützlich und schmackhafter Brei kann in einer trockenen Mischung „Frutolin“ eingeführt, um unser Land aus Jugoslawien schnell gekocht werden. Dieses Gemisch enthält in seiner Struktur gekocht geflockt Weizenmehls mit verschiedenen Additiven (Äpfel, Birnen, Orangen, Bananen, Honig), und Vitaminen A, E, C, der Gruppe B. Zur Herstellung von 150 g dem duftenden Brei auf 150 ml heißen gekocht 70-80 Grad Wassertemperatur wird 4 Esslöffel trockenes Getreide zugesetzt und eine halbe Teelöffel Zucker, alle gemischt, und das Essen fertig ist. 2 mal pro Woche - Solches Getreide Babys können als zweite Zuführung 1 gegeben werden. Kinder essen es gern.

Wie man sieht, künstliche Ernährung ein Fünf-Monats-Baby ist bereits aus der Fütterung seiner Kollegen signifikant unterschiedlich gesehen werden, die ihre Muttermilch auf dem gestillten ist.



leave a comment

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Diese Seite nutzt die Akismet Spam - Filter. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten Kommentare zu handhaben .