Prinz Nechljudow war 19 Jahre alt, als er aus dem dritten Jahr an der Universität war, kam im Sommer Vacanze in ihrem Dorf und einer blieb dort den ganzen Sommer. Im Herbst schrieb er an seine Tante, die Gräfin von Beloretsk, die, seiner Meinung nach, war sein bester Freund und die brillanteste Frau in der Welt, die die Universität verlassen wird mich im Dorf zum Leben zu widmen. Zu wollen, Dinge zu bringen, um Nekhlyiidov entdeckt, dass das Hauptübel die Not der Menschen ist, und das Böse kann es nur durch die Arbeit und Geduld korrigiert werden. Prinz entschied, dass seine heilige und direkte Sorgfaltspflicht für das Glück seiner siebenhundert Bauern und eifrige Besitzer zu sein, ist es nicht notwendig, Diplom- und Qualitäten. Fragte Nechljudow auch nicht den Brief an seinen Bruder Basil zu zeigen, und sein Bruder Ivan, wenn nicht diese Absicht zu bestätigen, dann ist es zu verstehen.

Gräfin sagte ihm, dass dieser Brief nichts prüft, mit der Ausnahme, dass der Prinz ein schönes Herz. Doch ein guter Gastgeber zu sein, müssen Sie kalt und strenger Mann sein, als er kaum jemals wird, aber, und so zu tun, als versucht. Solche Pläne - nur ein Scherz. Prinz wollte immer originell klingen, aber die Originalität ist nicht nichts, wie übermäßige Eitelkeit. Armut wenige Bauern - ein notwendiges Übel oder ein Übel, das helfen kann, nicht alle seine Pflichten gegenüber der Gesellschaft zu vergessen, zu Ihrer Familie und zu sich selbst.

Der junge Mann erhielt diesen Brief für eine lange Zeit, darüber nachzudenken und schließlich beschlossen, dass brillante Frau und Fehler machen kann, einen Antrag auf Entlassung aus der Universität eingereicht und wird für immer im Dorf bleiben.

Die Junker wurden Handlungsregeln auf seinem Hof ​​gezogen, und sein ganzes Leben wird von Stunde, Tag und Monat verteilt. Der Sonntag war für die Aufnahme von Asyl ernannt, um die Wirtschaft der armen Bauern zu umgehen und sie für die Unterstützung bei der Zustimmung der Welt der Vorlage, die jeden Sonntagabend werden. In diesen Sitzungen fanden mehr als ein Jahr, und der junge Mann war nicht mehr ganz neu, noch praktisch noch theoretische Wissensökonomie.

Klar Juni Sonntag Herr ging an das Dorf, die sich auf beiden Seiten der Autobahn. Nechljudow war ein großer, schlanker junger Mann mit großen, dicken, lockigen dunkelbraunen Haaren, ein hellen Glanz in seinen schwarzen Augen, frische Wangen und rosigen Lippen, über die nur die erste Blüte der Jugend zeigt. In all seinen Bewegungen und Gang waren spürbare Kraft, Energie und gutmütig Zufriedenheit Jugend. Bauer bunte Schar von Menschen kommen aus der Kirche zurück, verbeugte mich tief zu seinem Herrn und unter Umgehung es.

Nechljudow nahm sein Notizbuch: „Ivan Churisonok - fragte braten“ - lesen Sie es. Gehäuse Churisenka wurde halb verrottet Karkasse, zu einer Seite geneigt und in der Erde vergraben. Das Haus und Hof wurden einmal unter einem unebenen Dach bedeckt, und jetzt nur noch die Traufe dicht gehängt Stroh Fäulnis; an der Spitze der Sparren waren stellenweise sichtbar.

- Ist Ivan House? - fragte Nechljudow.

- Häuser, Gönner, - sagte eine kleine alte Frau in einem zerfetzten karierten Panyov.

Als Nechljudow nach ihrer Begrüßung, über den Flur ging über den Hof zu schließen, podporlas die alte Frau die Hand, ging zur Tür und, ohne den Blick von seinem Herrn zu nehmen, begann er seinen Kopf ruhig zu schütteln. Im Hof ​​ist schlecht und schmutzig. Churisonok Axt Pause in dem Zaun, der das Dach zerquetscht.

Ivan Churis war ein Mann von etwa fünfzig Jahren, unter der normalen Höhe. Seine gebräunte verfügt über ein längliches Gesicht, umgeben von dunkelblonden Bart grau gestreift, und die gleiche dicke Haare waren schön und ausdrucksstark. Seine dunkelblauen Augen waren halb intelligent und gutmütig und fröhlich. Kleiner Mund das Recht abrupt aus seltenen blonden Schnurrbart bezeichnet, wenn er lächelte, drückte er ruhig Vertrauen und ein paar spöttische Gleichgültigkeit gegen alles um ihn herum. Gemäß der Grobkörnigkeit der Haut, tiefe Falten, scharf Venen markierten im Nacken, Gesicht und Händen, in unnatürlichen gebeugten und krumm, die bogenförmige Position der Beine konnte sehen, dass sein ganzes Leben fand in einer überwältigenden auch harten Arbeit. Seine Kleidung bestand aus weißer homespun portok, mit Flecken auf den Knien, und ein schmutzigen, auf dem Rücken und Armen Hemd ausbreitende. Shirt unteren Verschlussband Gürtel hing mit ihren Kupfer kleinen Schlüssel.

- Hier komme ich Ihren Betrieb zu besuchen - mit Kindern freundlich und schüchtern sagte Nechljudow. - Zeigen Sie mir, was Sie pflügen, dass du mich bei der Versammlung gebeten.

- Ja, das Hof wie zu unterstützen, absolut kollabiert.

- Ja, Sie brauchen den Wald, anstatt braten.

- besonders benötigen, so bekommen wir es nirgendwo: nicht alle einen Hof zu gehen! Wenn unser Bruder Gewohnheiten aller guten eines Hofes geben über Verbeugung wie wir Bauern werden?

- Nun, würden Sie bei der Versammlung gesagt haben, dass Sie den ganzen Hof befestigen müssen. Immerhin, ich bin froh, Ihnen zu helfen ...

- Viele zufrieden mit Ihren Gunsten - ungläubig und nicht an seinem Herrn antwortete Churisonok. - Ich würde sogar vier bipod lügt ja beschweren, da ich mich vielleicht fahren, und so schlimm Wald, so dass die Hütte auf Requisiten gehen. Ordnung und warten mit einer Frau, die im Begriff ist, jemand zu vernichten - sagte gleichmütig Churis. - Der andere Tag, und der Trimmer von der Decke meines Babys abgefackelt zurück, so sehr, dass sie liegen tot vor der Nacht.

- Warum Sie krank und kam nicht, das Krankenhaus zu beeinflussen? - ärgerlich sagte der junge Herr, zuckend.

- Ja, keine Zeit für alle: und Hörigkeit, und das Haus und die Kinder - ganz allein! - stöhnte die Frau. - Wir leben in einer einsamen ...

Nechljudow ging ins Haus. In der Mitte des schwarzen, stinkenden shestiarshinnoy izbonki, in der Decke, war es eine große Lücke, und trotz der Tatsache, dass an zwei Stellen waren Requisiten, Decke gebogen, so dass in jedem Augenblick schien bedroht Zerstörung.

Nechljudow war verärgert und verletzt, dass Churis gebracht, sich zu einer solchen Situation und wandte sich nicht vor ihm, während er seit seiner Ankunft nie die Bauern verweigert hatte, war und nur, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung für ihre Bedürfnisse zu ihm zu kommen. Er fühlte sich sogar einige Wut auf den Mann wütend zuckte mit den Schultern und runzelte die Stirn; aber die Art von Armut, die ihn umgab, und die Armut unter dieser ruhigen und selbstgefälligen Erscheinung Churis drehte seinen Ärger an einem gewissen traurig, hoffnungslos Gefühl.

- Haben Sie den Stein gerardovskie Haus baute ich eine neue Farm, die leeren Wände? Hut schön, trocken und warm, und ist nicht so gefährlich aus dem Feuer. Ich habe es vielleicht gibt Ihnen einen Kredit für seinen Preis; Sie Sie jemals geben, - sagte der Meister mit einem süffisanten Lächeln, dass er den Gedanken nicht, was macht eine gute Tat widerstehen konnte. - Nun, es sei denn, Sie nicht wie? - Nechljudow gefragt, unter Hinweis darauf, dass, sobald er begann Umzug reden, Churis in völlige Unbeweglichkeit gestürzt und nicht mehr lächelnd, schaut auf den Boden.

- Nein, Exzellenz, wenn wir dort bewegt, wir sind hier für etwas schlecht, und es Sie für immer die Männer nicht. Ja, es ist und lebt es unmöglich ist, wie du willst!

Nechljudows begann, war für die Bauern zu beweisen, dass die Verlagerung, auf der anderen Seite, sehr profitabel, dass Zäune für ihn und wirft es wird gebaut werden, das Wasser ist gut, aber langweilig Stille Churis ist er peinlich, und er irgendwie fühlte das sagt nicht, wie es sein sollte . Churisonok störte es nicht; aber wenn der Meister schweigt, er lächelte leicht und sagte, dass wäre das Beste, was in diesem alten Bauernhof Hof und Aljoscha der Narren zu regeln, dass sie die Brothalter sind.

- Und Euer Gnaden! - antwortete eifrig Churis als ob erschrocken zum Master keine endgültigen Entscheidungen getroffen - hier in der Welt den Platz heiter: Die Straße und der Teich Sie und alle unsere Einrichtung Bauer, hier von alters her zavedonnoe und Weide - das ist, was meine Eltern gepflanzt ; und mein Großvater und mein Vater, unsere Seele ist Gott gegeben, und ich würde nur mein Alter beenden hier, Eure Durchlaucht, fragen Sie nicht für etwas mehr. Bude Hütte Ihre Barmherzigkeit zu korrigieren - viele mit Ihren Gunsten zufrieden bleiben; und nein, und in seinem Alter somehow'll leben.

Als Nechljudow auf der Bank setzte sich und im Haus herrschte Stille, nur wimmern Frauen gebrochen, wischte Tränen sleeved Hemd weg, verstehen ein junger Gutsbesitzer, was es bedeutet, zu Churis und seine Frau bröckelt izbonka, brach auch der schlammigen Pfütze, Fäulnis hlevushki, Schuppen und rissig Weiden, vidnevshiesya kleines Fenster vor der Kurve - und fühlte er sich etwas schwer, traurig und beschämt über etwas.

- Sie kommen zu dem Treffen heute; Ich spreche über Ihre Anfrage an die Welt; wenn es vergibt, um Ihnen das Haus, als auch, und ich habe nicht wirklich jetzt auf den Wald. Ich wünsche Ihnen helfen; aber wenn Sie wollen nicht bewegen, ist die Sache nicht mehr mein, und weltlich.

- Viele von ihnen sind mit deiner Gnade zufrieden, - antwortete verlegen Churis. - Kohli in den Hof ublagotvorite die Linie, so dass wir bereits korrigiert. - Was ist die Welt? Der Fall bekannt ... Ich werde kommen. Warum nicht? Erst seit habe ich die Welt nicht fragen.

Junge Vermieter, es ist klar, frage ich noch etwas von den Eigentümern; Er kam nicht von der Bank auf und sah zögernd an der Churis, in einem leeren, istoplennuyu Ofen.

- Was, du hast schon gegessen? - Schließlich fragte er.

- Heute ist die Post hungrig, Ercellenz.

Nechljudows wußte schon vor langer Zeit, nicht Gerücht, nicht auf dem Glauben an die Worte der anderen, aber in Wirklichkeit alles, was die extreme Armut, die seine Bauern waren; aber alle Wirklichkeit ist es so unpassend war mit all seiner Ausbildung, Mentalität und Lebensweise, dass er gegen den Willen der vergessenen Wahrheit ist, und wann immer es jetzt ist, lebhaft, handgreiflich ähnelte sie, wurde sein Herz unerträglich schwer und traurig als ob die Erinnerung an einige svershonnom, quälte ihn unerlöste Verbrechen.

- Warum bist du so arm? - sagte er, seine Gedanken nicht helfen könnte, zum Ausdruck.

- Ja, wie sollen wir es, Euer Gnaden, wenn nicht arm sein? Unser Land ist etwas Lehm, Hügel, und selbst dann, das ist wirklich die Cholera, ehrt, Brot nicht geben Geburt. Meine kranke alte Frau, dass kein Jahr, gibt die Mädchen Geburt: es notwendig ist, alle zu ernähren. Hier ist ein I und sieben Dusche zu Hause plagen. Hier meine Hilfe ist, alle hier - Churis fort und zeigte auf den weißköpfigen Jungen von sieben, mit einem riesigen Bauch, die zu dieser Zeit zaghaft das Haus betrat und verdrossen erstaunten Augen auf seinen Herrn starren, zwei kleine Hände klammerten sich an seinem Hemd Churis.

- Seien Sie gnädig über Ihre Schule ihn entlassen, und der andere Tag, der Schreiber kam auch, sagt, Exzellenz und seine Forderungen in der Schule. Nach allem, was seiner Meinung, Exzellenz? Er ist noch jung, versteht nichts.

- Nein, Ihr Junge kann wirklich verstehen, es ist Zeit zu lernen. Schließlich habe ich für Ihre eigenen gut, sage ich. Sie für sich selbst beurteilen, wie es mit Ihnen erwachsen werden, wird der Besitzer sein, lassen Sie es lesen und sein wissen und lesen können, um - nach dem alles, was Sie zu Hause mit Gottes Hilfe haben, besser zu gehen, - sagte Nechljudow und versuchte, so klar wie möglich und zugleich aus irgendeinem Grund Erröten auszudrücken und JAM.

Siehe auch:   Eugene Ionesco „Stühle“

- Nicht-litigious, Euer Durchlaucht, - Sie haben uns einen Segen gegeben nicht das Haus wollen so verbringen einige Zeit gibt es niemanden, wir mit einer Frau auf Hörigkeit - na ja, es ist aber Malének und alle podsoblyaet. Was zu essen, und alle Menschen - und Churisonok mit einem Lächeln nahmen seine dicken Finger über den Junge seine Nase blies und sein.

- Ja, ich Sie noch wollte sagen, - sagte Nechljudow - warum ist Mist nicht mit Ihnen herausgenommen?

- Was ist mein Mist, Euer Gnaden! Und es gibt nichts zu tragen. Beast meines was? kobylonka ein ja Fohlen, und der Fall der Färsen Pförtner gab - das ist mein ganzes Tier. Und das Tier an das Gericht neydot zu uns. Hier ist das sechste Jahr lebt nicht.

- Oh, Bruder, dass Sie nicht sagen, dass das Vieh Sie nicht haben, weil das Futter ist nicht, und das Heck ist nicht, weil die dort Rinder, hier ist eine Kuh, - sagte Nechljudow, Erröten und zieht aus der Tasche der Hose zerknitterten Bündel Banknoten und Demontage es - selbst mein Glück Kuh kaufen, und nehmen sie Lebensmittel aus der Tenne, - ich bestellen.

- Viele sind mit deiner Gnade erfüllt, - sagte Churis mit seinem üblichen, leicht spöttischen Lächeln.

Der junge Herr war verlegen; Er stieg schnell von der Bank auf, ging in die Halle und für eine Churis genannt. die Art von Person, die er gut tat, war so angenehm, dass er es nicht bald verlassen wollte.

- Ich bin froh, Ihnen zu helfen, - sagte er, am Brunnen zu stoppen - Sie helfen können, weil ich weiß, du bist nicht faul. Funktioniert - und ich werde helfen; mit Gottes Hilfe und erholen.

- Oh, ist das nicht besser, sondern nur nicht völlig ruiniert, Eure Durchlaucht, - sagte er Churis plötzlich strengen Ausdruck nehmen, als ob die Annahme sehr unglücklich Herr ist, dass er besser werden kann. - Lebte auf dem alten Mann mit seinen Brüdern, in welchem ​​Bedürfnis nicht zu sehen ist; aber, wie er starb aber, wie er ging, immer so schlimme Angelegenheit. All die Einsamkeit!

Wieder erlebt Nechljudow ein Gefühl ähnlich Scham Feuer Reue. Er kippte seinen Hut und ging weiter.

„Yukhvanka-Artful wollen ein Pferd verkaufen“ - Yuhvankina Hütte wurde sorgfältig mit Stroh auf der Tenne und dem Herrn von frisch gefällten Espenwälder (auch aus der Master-Reihenfolge) abgedeckt. Veranda und kalte Hütte war auch gewartet werden; aber die allgemeine Form der Zufriedenheit mit nedopletonnym verletzt Käfigwand und Baldachin offenbart, in Sicht kam davon.

Auf der anderen Seite kam zwei Bäuerinnen mit einer vollen Badewanne. Einer von ihnen war seine Frau, die andere Mutter-Yukhvanka heikel. Die erste war dicht, rötliche Frau. Es war sauber, genäht an den Ärmeln und am Kragen eines Hemdes, ein neues Paneva, Perlen und bestickte Dandy Kichka. Leichte Spannung in rot ihr Gesicht markiert, die Kurve des Rückens und die dimensionalen Bewegung der Arme und Beine, erfuhren sie in ihrer außergewöhnlichen Gesundheit und die Fruchtbarkeit.

Yuhvankina Mutter nosshaya anderes Ende des Wasserträgers wurde, im Gegenteil, ein jene alten Frauen, die scheinen die äußerste Grenze des Alters erreicht zu haben. Knöcherne Skelett war es gebogen; ihre beiden Hände, mit krummen Finger waren von brauner Farbe und schien wirklich konnte nicht unbend; Er senkte den Kopf trug die sehr hässliche Spuren von Armut und Alter. Von unterhalb einer schmalen Stirn, entsteint in allen Bereichen von tiefen Falten, dumpf starrte auf den Boden, zwei rote Augen, ohne Wimpern. Eine gelbe Zähne zeigte unter den oberen versunkene Lippen. Falten auf dem unteren Teil des Gesichts und des Halses waren ähnlich wie einige Taschen, schwingen bei jeder Bewegung. Sie atmete schwer und heiser; Curved aber barfuß, aber es schien, durch die Kraft der Gegenkraft auf dem Boden, bewegt sich rhythmisch nacheinander.

Modest jungen Gutsbesitzer streng, aber sah auf den rosigen Babu, runzelte die Stirn und wandte sich an die alte Frau.

- Häuser Ihr Sohn? - Ich fragte Barium.

Die alte Frau beugte sich noch seine Taille gebogen, verbeugte sich und wollte etwas sagen, aber, legte seine Hände an den Mund und hustete, so dass Nechljudow, ohne zu warten, die Hütte betrat. Yukhvanka in der Ecke sitzt auf der Bank, als er seinen Meister sah, eilte er zum Herd, als ob er vor ihm verbergen wollte, in aller Eile fest auf dem Regal ein Ding und podorgivaya Mund und Augen, die gegen eine Wand gelehnt, als ob um den Weg für seinen Meister zu machen. Yukhvanka war blond Mann von etwa dreißig, schlank, mit einem jungen scharfen kleinen Bart, ganz schön, wenn nicht braune Augen läuft, unangenehm peek aus aus unter faltiger Stirn, und nicht einen Mangel an zwei Vorderzähne, die sofort ins Auge fällt, weil seine Lippen waren kurz und ständig in Bewegung. Er war ein festliches Hemd, gestreifte Hosen und schwere Stiefel mit faltigen Spitzen tragen.

Das Innere der Hütte Yukhvanka war nicht so überfüllt und düster, wie das Innere der Hütte Churis, obwohl es auch stickig war, und auch zufällig Tracht wurde ausgebreitet und Utensilien. Zwei Dinge sind seltsam gestoppt Hinweis: eine kleine verbeulte Samowar, und einen schwarzen Rahmen mit dem Porträt der allgemeinen in einer roten Uniform. Nechljudow, unfreundlich bei Samowar suchen, ein Porträt von General und auf dem Regal eingeschaltet, um den Mann.

Hallo, Epiphanes, - - sagte er und schaute in seine Augen.

Epiphanes gebeugt, die Augen über den ganzen Figur Herren sofort liefen, Hütte, Boden und Decke, für nichts zu stoppen.

- Ich ging man wissen, um zu sehen, was man ein Pferd zu verkaufen. - Trockene sagte der Meister, offenbar bereit, indem sie Fragen zu wiederholen.

- Ein Pferd, das, ‚Grace r, wertlos ... sein Koli ein gutes Tier wäre, würde ich nicht verkaufen,‘ r Gnade.

Komm, zeig mir deine Pferde -.

Solange Nechljudows zur Tür ging, nahm er seine Pfeife aus Yukhvanka aus dem Regal und warf sie hinter dem Ofen.

Im Hof ​​unter einem Baldachin war dünn Sivaya kobylonka, zwei Fohlen nie ihren dünnen Schwanz nach links. In der Mitte des Hofes, ihre Augen geschlossen und gesenktem Kopf nachdenklich, war ein brauner Wallach, die guten Bauer Pferd aussah.

- Hier evtu wollen verkaufen, ‚r Gnade, - sagte er Yukhvanka winkt auf dem Wallach Dösen und gehalten zu blinken und peredorgivaya Lippen. Fragte Nechljudow einen Wallach zu fangen, aber Yukhvanka unruhiges Tier ankündigt, rührte mich nicht. Erst wenn Nechljudows wütend schrie, warf sich unter einem Baldachin, brachte die Zügel und begann das Pferd zu jagen, erschrecken sie. Der Herr wurde müde von es zu betrachten, nahm er die Zügel und rechts vom Kopf des Pferdes kam und packte sie plötzlich von den Ohren, gebogen, um den Boden mit einer solchen Kraft, dass der Wallach versetzt und keuchte. Als Nechljudow bemerkt, dass es falsch war, solche Bemühungen zu verwenden, und sah Yukhvanka die nie hörte auf zu lächeln, kam er mit den meisten verletzend in seinem Sommer bis dachte, dass Yukhvanka ihn lacht und denkt an seinem Kind. Er wurde rot, öffnete das Maul des Pferdes, sah in den Mund: junge Pferde.

- Du bist ein Lügner und ein Schuft! - Nechljudows sagte, mit wütenden Tränen ersticken. Er schweigt, um sie nicht zu blamieren, brach in Tränen aus dem Mann an. Yukhvanka Auch war still, und wie ein Mann, weinen würde, und leicht den Kopf zucken. - Nun, was vyedesh Sie pflügen, wenn Sie das Pferd verkaufen? Und vor allem, warum hast du gelogen? Warum brauchen Sie Geld?

- Brot netuti nichts, ‚r Gnade und Schulden müssen die Bauern geben Felt-ti,‘ r Gnade.

- Pferde zu verkaufen, und es nicht wagen, zu denken!

- Was ist unser Leben sein wird? - Ich gab Yukhvanka komplett zur Seite, und plötzlich frech Blick direkt auf dem Gesicht seines Herren zu werfen: - Also, es notwendig ist, vor Hunger zu sterben.

- Hören Sie, Bruder! - rief Nechljudow - Männer wie Sie, ich werde nicht halten. Sie sind zu Hause zu sitzen, aber das Telefon Rauch und funktionieren nicht; Sie sind seine Mutter, die Sie die ganze Wirtschaft gab, nicht wahr, ein Stück Brot geben, ließ sie seine Frau schlagen und die Tatsache bringen, dass sie zu mir kam zu beschweren.

- Entschuldigen Sie, Ihre siyasah, ich weiß nicht, was diese Rohre sind, - verworren Yukhvanka antwortete, die in erster Linie um die Ladung von Tabakpfeifen beleidigen.

- Schau, Epiphanes, - sagte Nechljudow kindlich sanfte Stimme und versuchte, seine Aufregung zu verbergen - wenn Sie ein guter Mensch sein wollen, so können Sie das Leben der Variablen sind, lassen schlechte Gewohnheiten, lügen nicht, nicht trinken, respektieren Ihre Mutter. Engagiert in der Landwirtschaft, nicht von staatlichem Wald zu stehlen, sondern in die Kneipe zu gehen. Wenn Sie brauchen etwas, zu mir kommen und fragen direkt, und nicht lügen, dann werde ich nicht ablehnen.

- Entschuldigen Sie, ‚r Gnade, wir scheinen das zu verstehen, in der Lage sein‘ r Gnade! - Yukhvanka antwortete lächelnd, als ob sie vollständig den Charme des Witzes Meister zu verstehen.

Das Lächeln und die Antwort ganz enttäuscht Nekhlyiidov der Hoffnung, den Mann zu berühren und auf dem richtigen Weg abbiegen. Er senkte den Kopf traurig und ging in die Flur. An der Schwelle von einer alten Frau sitzt und stöhnte laut, wie es schien, mit den Worten des Meisters Zeichen der Sympathie.

- Hier ist Brot - sagte Nechljudow ihr Ohr, seine Hand in die Banknote setzen - sich nur zu kaufen, und lassen Sie Yukhvanka nicht und es propot.

Die alte Frau mit der knochigen Hand griff nach dem Sturz, aufzustehen, aber Nechljudow war am anderen Ende der Straße, als sie aufstand.

„Davydka Weißbrot und ich fragte die Einsätze.“ Nechljudows Nach einem paar Metern, wenn sie in die Spur drehen, mit seinem Schreiber traf, James Alpatych, die aus der Ferne seinen Herren zu sehen, seine Mütze und oilcloth auszog, fulyarovy Taschentuch nehmen, Wisch dickes, rotes Gesicht worden.

- ich heikel war. Sagen Sie mir bitte, warum wurde er so? - sagte der Meister, nach vorne entlang der Straße zu gehen fort. - Es ist ein perfekter Bösewicht, faul, ein Dieb, ein Lügner, eine Mutter Sorge und, wie man sehen, wie eine gehärtete Bösewicht werden kann, die niemals heilen. Und seine Frau, so scheint es, pregadkaya Frau. Die alte Frau ist schlimmer als jeder Bettler gekleidet; es gibt nichts, aber es wird entladen, und er tat es. Was damit zu tun - ich weiß es wirklich nicht.

Yakov sichtlich verlegen, als Nechljudow sprach über seine Frau Yukhvanka.

- Nun, wenn er selbst hat, Eure Durchlaucht, - begann er-dann ist es notwendig, Maßnahmen zu suchen. Er ist nur in Armut, sowie alle alleinstehende Männer, aber er hat sich keine Uhren sind nicht wie die anderen. Er ist ein kluger Kerl, kompetent und ehrlich, wie es scheint, einen Mann. Und wenn meine älteren so Management über drei Jahre kam auch nichts gesehen. Und was Sie nicht mögen, dann, diese Maßnahmen zu verwenden, dann zumindest ich weiß nicht, was es tun wird. Die Soldaten ist wiederum nicht erforderlich, weil die beiden Zähne nicht haben. Was ist mit der alten Frau, die Sie kümmern geruhen, es ist nichts. Es ist alles in der Bauernschaft, wenn die Mutter oder der Vater seinen Sohn Farm gab, dann zumindest den Sohn des Besitzers und Schwiegertochter, und die alte Frau zu müssen sein Brot durch die Kraft des Urins verdienen. Sie, natürlich, sind diese Gefühle nicht empfindlich, aber es ist die Bauernschaft im allgemeinen so durchgeführt. Nun, mit der Schwiegertochter stritten sie auch sein mag, sie und schob - Indian Geschäft! Da Sie und so auch alles, was Sie bitte zu Herzen nehmen. Startseite verreisen? - fragte er.

Mehr Infos:   Lesen Sie das Buch für FREE „Spiel für Erwachsene“ Catherine CHRISTMAS

- Nein, Davydka Weiß oder Ziegen ... er Zunamen?

- Das ist wirklich ich Ihnen versichern. Was nicht damit zu tun - es gibt nichts zu nehmen ist: entweder sich selbst oder Hörigkeit, alles wie durch den Stumpf Deck klopft. Und es Davydka - ein Mann sanft und intelligent, und nicht trinken, aber schlimmer als ein Freund betrunken. Eine Sache, die die Soldaten freigegeben oder Siedlungen werden, nichts anderes zu tun. Also brauche ich nicht Sie, Ihre Durchlaucht? - hat den Manager, zu bemerken, dass ein Herr ihm nicht hören.

- Nein, gehen - geistesabwesend antwortete Nechljudow und ging zum Weißen Davydka.

Davydkina schiefe Hütte und stand allein am Rande des Dorfes. Hohe Unkraut wuchs auf der Stelle, wo einst ein Innenhof. Niemand außer dem Schwein im Dreck an der Schwelle liegen hat in der Nähe der Hütte gewesen.

Nechljudow klopfte an das zerbrochene Fenster, aber niemand antwortete ihm. Er trat in die Hütte otvoronnuyu. Hahn und zwei Hennen waren zu Fuß über den Boden und Bänke. Shestiarshinnuyu izbonku alle besetzten Öfen mit dem gebrochenen Rohr, eine Webmaschine, die trotz des Sommers wird nicht vorgelegt worden ist, und eine geschwärzten Tabelle mit gebogenem, Split Board.

Obwohl das Gericht war trocken, aber war der Grenzwert eine schmutzige Pfütze, durch ein Leck im Dach gebildet. Es war schwer zu glauben, dass der Ort lebte, aber in dieser Hütte lebte Davydka Weiß mit seiner ganzen Familie. In diesem Moment Davydka tiefer Schlaf hockend in einer Ecke des Ofens. niemand im Haus zu sehen, war Nechljudow zu gehen, so lange Seufzer Gastgeber denunziert.

- Wer ist da? Komm her!

Langsam rührt in dem Ofen, nach einem großen Fuß in zerfetzter Bast, dann noch einen, und schließlich die ganze Gestalt schien Davydka Weiß. Langsam senkte den Kopf, blickte er in die Hütte und sah seinen Meister, begann ein wenig zu drehen, aber immer noch so ruhig, dass Nechljudows dreimal aus der Pfütze auf dem Webstuhl passieren hatte und zurück, und Davydka noch bis in den Ofen bekommen. Davydka White war wirklich weiß: und die Haare und den Körper und sein Gesicht - es ist sehr weiß war. Er war groß und sehr dick. Seine Dicke war jedoch etwas weich, ungesund. Ganz schönes Gesicht, mit hellblauen Augen und ruhig mit einem breiten Bart, trug den Aufdruck von Schmerzen. Es war nicht bemerkbar entweder bräunen oder erröten; es war alles eine hellgelbe Farbe und wie alle Fett geschwollene oder geschwollen. Seine Hände waren plump, wie die Hände von Menschen mit Wasser und mit feinen weißen Haaren bedeckt. Er ist schnell im Schlaf, dass er nicht wirklich die Augen öffnen kann und Gesicht ist nicht schwankend und Gähnen nicht.

Nun, wie kann man sich nicht schämen - - begann Nechljudow - Tageslicht Sered Schlaf, wenn Sie brauchen, den Hof zu bauen, wenn man kein Brot haben ..?

Sobald Davydka aus dem Schlaf erholt und begann zu begreifen, dass er mit einem Herrn konfrontiert, faltete er seine Hände unter seinem Bauch, legte den Kopf nach unten, es leicht zur Seite biegen, und rührte sich nicht. Er schien, wollte im Gespräch mit Master gestoppt und schnell genagelt, aber schnell allein gelassen. Anbetracht dessen, dass Davydka ihn nicht verstehen, versuchte Nechljudow verschiedene Fragen Mann zu bringen, aus seinem gehorsamen Patienten Schweigen.

- Warum fragen Sie mich für den Wald, wann haben Sie hier für einen Monat erhalten wird, nicht wahr? - Davydka hartnäckig still und rührte sich nicht. - Es ist notwendig, Bruder zu arbeiten. Jetzt haben Sie kein Brot zu - alles aus Faulheit. Sie fragen mich nach Brot. Wessen Brot ich dir geben?

- Manor - Davydka murmelte scheu und fragend nach oben.

- Ein etwas Master aus? Auf Sie und Hörigkeit beschweren - am allerwenigsten zu arbeiten, und die meisten fragen Sie nach Brot. Für das, was Sie geben, und andere nicht?

Zu dieser Zeit blitzte das Fenster hinter dem Kopf der Bäuerinnen und von einer Minute in dem Hause kam Davydkina Mutter, eine große Frau von etwa fünfzig Jahren, sehr frisch und lebendig. Rowan entkernte und faltig ihr Gesicht war hässlich, aber die direkte feste Nase, dünne Lippen dicht und schnell graue Augen Intelligenz und Energie ausdrücken. Die Winkligkeit der Schultern, Brust flache, trockene Hände und Muskelentwicklung in den schwarzen nackten Füßen angedeutet, dass es lange eine Frau zu sein hat aufgehört, und war der einzige Mitarbeiter. Sie ging rasch in das Haus, schloss die Tür und starrte auf seinen Sohn. Nechljudow hatte ihr etwas zu sagen, aber sie wandte sich von ihm ab und begann auf einem schwarzen Holz Symbol zu überqueren, dann glättete sie ihre schmutzigen karierten Taschentuch und senkte den Meister.

Sieht Mutter Davydka sichtlich verlegen, etwas nach hinten gebogen und auch weiter unten am Hals.

- Vielen Dank, Arina, - antwortete Nechljudow. - Ich habe gerade zu Ihrem Sohn über Ihre Farm gesprochen.

Arina, oder, wie es die Männer nach wie vor auf dem Regal genannt wurde, Arishka Burlak, ohne zu warten, begann so hart zu sprechen und laut, dass die ganze Hütte mit dem Klang ihrer Stimme gefüllt war:

- Was, du mein Vater bist, dann mit ihm sprechen! Es isst Brot und Arbeit von ihm wie aus dem Deck. Nur weiß Ofen liegen. Oh, frage ich mich: Haben Sie ihn um Gottes willen zu bestrafen, sei es als Soldaten - ein Weg! Mein Urin mit ihm nicht mehr. Er ruiniert mir eine Waise! - kreischte sie plötzlich, razmahnuv Hände und mit einer Drohgebärde auf den Sohn kommen. - Smooth Ihr Gesicht Lyada, Gott verzeih mir! (Sie geringschätzig und verzweifelt sah weg von ihm, spuckte und wandte sich mit der gleichen Animation zu seinem Herrn zurück und mit Tränen in den Augen, noch fuchtelte mit den Armen.) Zamora gab er mir, der Schlingel! Schwägerin bekam erschöpft von der Arbeit - und ich werde gleich sein. Wir nahmen sie zaproshly Jahr Baburin, na ja, eine Frau war jung, frisch. Da unsere Arbeit anerkannt, aber so überfordert. Ja, auch für böse Junge Geburt, gibt es kein Brot, und arbeitet auch gegen die Zeit, ihre Brust und peresohni. Wie detonok starb, so war sie jammern, heulen, und in der Tat über. Er entschied sich, es zu tun, Bube! - wieder mit einem verzweifelten Wut sie zu ihrem Sohn geworden ... - Was ich Ihnen, Exzellenz, der Sohn von Stress fragen wollte, bitte. Ich habe nicht sterben, Gott bewahre, er ist kein Mann, den Sie sein wird. Und die Braut ist - Vasyutka Miheykina.

- Hat sie nicht auch?

- Nein, Ernährer.

- Ich kann nicht gezwungen werden; suchen Sie nach anderen: nicht zu Hause, so mit Fremden; wenn es doch nur ihrer eigenen. Es kann nicht zu heiraten gezwungen werden. Und es gibt ein solches Gesetz, und es ist eine große Sünde.

- Uh-oh, Gönner! Ja, was ihre Jagd uns etwas geht, und ein Mann, der uns das Mädchen geben? Man wird sagen, Hunger Zamora und meine gleich sein. Wer dachte, dass für uns, wenn Sie nicht? - Arina sagte, senkt den Kopf und mit einem Blick der traurigen Verwirrung wirft seine Hände.

- Das Brot Sie gefragt, so ich muss loslassen von dir, - sagte der Meister. Und je mehr kann ich nichts tun.

Nechljudow ging in den Flur. Mutter und Sohn, aus dem Herrn beugen.

- Was soll ich mit ihm, Vater tun? - Arina fortgesetzt, an den Master drehen. - Schließlich ist ein Mann nicht schlecht, und er wurde selbst ein Bösewicht. Nicht nur als seine bösen Menschen verdorben. Wenn ein Mann seine Heilung ist möglich zu finden. Ich gehe zu Dundukov: er kennt jedes Wort und Kräuter kennen und nehmen Schaden, Mauger, er ihn heilen.

„Hier ist es, Armut und Unwissenheit! - dachte der junge Meister, traurig den Kopf beugen und das Dorf zu Fuß nach unten. - Was kann ich tun damit? Lassen Sie es in dieser Position ist nicht möglich. Oder ein Soldat verbannt? „Er dachte darüber mit Vergnügen, aber mit dem, was einige vage Bewußtsein sagt ihm, dass etwas falsch war. Plötzlich kam der Gedanke zu ihm, dass er sehr zufrieden ist: „Nehmen Sie den Hof, - sagte er zu sich selbst, -., Ihn zu beobachten, und Sanftmut und mit Ermahnungen an die Arbeit gewöhnt und es zu korrigieren“

Daran erinnernd, dass wir auch für die reichen Bauern gehen muss Dutlov, ging Nechljudow das hohe und geräumiges Ferienhaus in der Mitte des Dorfes. Auf dem Weg traf er einen hohen baba 40 Jahre.

- Sie pozhaluete uns nicht, Sir?

Gehen nach ihr in die Halle, saß Nechljudows auf einer Wanne, nahm eine Zigarette und zündete sie an.

- Es ist besser, hier, ein Gespräch zu sitzen - er auf die Einladung geantwortet ins Haus Krankenschwester zu betreten. Die Krankenschwester war noch frisch und schöne Frau. Die Merkmale von ihrem Gesicht, und vor allem in dem großen schwarzen Augen hatten eine starke Ähnlichkeit mit dem Gesicht seines Herren. Sie ihre Arme unter dem Vorhang gefaltet und kühn an seinem Herrn, begann zu ihm zu sagen:

- Was ist das, Herr, warum sind Sie das nächste Dutlov gehen zu beschweren?

- Ja, ich will mit ihm zu tun haben, aber den Wald zusammen zu kaufen.

- Wir wissen, Herr, Dutlov starke Männer, und sollte das Geld sein.

- Und wie viel Geld, das er hat? - fragte ich den Meister.

- Ja, muss das Geld sein. Und der alte Mann aus - der Besitzer anwesend. Und zum Glück der Jungs etwas. Wie in Hause einem echten Kopf, und die Stimmung wird. Nun ist der alte Mann älter, Karpfen, will den Herren im Hause bringen. Karpfen, einen guten Mann, und das ganze Heer gegen den alten Mann wird nicht funktionieren!

- Can Karp will das Land und die Bäume nehmen?

- Wohl kaum, Sir. Während der alte Mann noch am Leben war, denn er ist der Chef. Und der alte Mann Angst, ihr Geld zu meistern zu erklären. Inequality Stunde und das ganze Geld wird entschieden ...

- Ja ... - sagte Nechljudow. Erröten. - Auf Wiedersehen, Krankenschwester.

- Leb wohl, Euer Gnaden. Demütig danken.

„Do Neiti zu Hause?“ - dachte Nechljudow, an den Gate Fuß nach oben und Dutlov Gefühl etwas unbestimmte Traurigkeit und moralische Müdigkeit. Aber zu diesem Zeitpunkt der neue Planke Tore geöffnet und schienen gut aussehenden, rötlichen blonden Kerl von etwa achtzehn Jahren, in Yamskoy Kleidung, führen die drei krepkonogih struppigen Pferde.

- Was für Vater zu Hause, Ilja? - fragte Nechljudow. „Nein, in der Natur steht, bietet ihm tun, von mir abhängt“ - dachte Nechljudow, auf einen großen Innenhof Schritt Dutlov. Im Hof ​​und unter den hohen Traufe waren viele Wagen, Schlitten, alles gut Bauer; Tauben unter den breiten, starken Sparren gurren. In einer Ecke des Karp und Ignat passte ein neues Kissen unter großen Warenkorb gelegt. Alle drei Söhne Dutlov waren fast eine Person. Weniger Ilya, der Nechljudow im Tor traf, hatte keinen Bart, ein kleineres Wachstum, rosiger und elegantere älter; zweitens war Ignat, größer, schwarz, einen Bart hatte, und einen Keil, obwohl er auch Stiefel, Yamskoy Poyarkova Hemd und Hut trug, nicht die festliche, sorglose Art wie der jüngere Bruder hatte. Senior, Karpfen, war noch größer, Sandalen, grauen Mantel trug, hatte er einen buschigen roten Bart und Art nicht nur ernst, sondern fast düster.

Mehr:   STORY Chernobyltsy

- Soll ich einen Priester, Ercellenz schicken? - sagte er, zu seinem Herrn Fuß nach oben und beugt leicht verlegen.

- Ich muss mit dir reden, - sagte Nechljudow, auf der anderen Seite des Hofes, um Ignat bewegt sich nicht, das Gespräch hören. Selbstvertrauen und ein gewisser Stolz, und die Tatsache, dass die Krankenschwester ihm so verwirrt junge Herren gesagt, dass er schwierig war, über die angebliche Tatsache zu entscheiden, zu sprechen. Er fühlte sich, als ob die Schuldigen, und es schien leichter zu einem Bruder zu sprechen, damit andere nicht hören.

- Was sind eure Brüder in der Post gehen?

- Fahrten auf E-Mail drei Dreien, und dann geht zu Ilyushka Kart fahren. Auf dem äußersten Heck der Pferde - und die Herrlichkeit Gottes.

- Das ist, was ich Ihnen anbieten wollen: Je mehr Sie mit Taxifahrer beschäftigen nur zu füttern, sollten Sie besser eine Landmine mieten, ja Matrone groß.

Nechljudow, mitgerissen von seinem Plan eines Bauernhofes, ging der Bauer seine Annahme zu erklären, auf.

- Können wir bei der Gnade glücklich sind, - sagte Karp. - Auf der Erde die Bauern besser engagieren, als mit einer Peitsche zu reiten. Ja Generationen Vater ist am Leben, nun ja, kann ich mir vorstellen.

Verbringen Sie eine Minute Zeit für mich, ich werde mit ihm reden -.

Die gebeugte Gestalt eines alten Mann mit wenig glänzend in der Sonne, Open-grauer Kopf und Kahlheit konnte in der Nähe der Tür gehackt, bedeckt mit frischem Stroh mshenika zu sehen. Hörte das Knarren des Tores, und der alte Mann blickte zurück, bescheiden, fröhlich lächelnd, ging er seinen Herrn zu erfüllen.

so gut in der Imkerei war glücklich, die alte Mann Figur war so naiv anhänglich, daß Nechljudow sofort einen schlechten Eindruck am Morgen vergessen, und seinen Liebling Traum lebendig vor ihm. Er hatte bereits alle Bauern als reich, gutmütigen alten Mann Dutlov gesehen, und alle zärtlich und glücklich lächelte ihn an, weil er allein ihren Reichtum und Glück zu verdanken.

- Ist die Nettoaufträge, Ercellenz? Jetzt Biene wütend, Beißen, - sagte der alte Mann. - Ich weiß, eine Biene, beißen nicht.

So brauche ich nicht -. Aber ich las in dem Buch - begann Nechljudow, die Bienen Abbürsten, die in seinem Haar an seinem Ohr summte kauerten -, dass, wenn Kämme rechts auf Barsch steht, die Biene vor Schwärmen. Zu diesem Zweck ist eine solche Bienenstock von Brettern ... mit Bars ... - Nechljudows war krank, aber einige Kinder Selbstwertgefühl wollte er es nicht zugeben, und er weigerte sich wieder aus dem Netz, fuhr der alte Mann über die Gerätenesselsucht erzählen, von denen er lesen Sie in der «Maison Rustique» [ «Farm"]; aber eine Biene stach ihn in den Hals, und er verlor und in der Mitte des Arguments zögerte.

Old Man Bienen beißen nicht, aber so Nechljudows konnte kaum verzichten Wünsche ausging; Biene gestochen drei Plätze in ihm und der ganzen summte.

- Hier Ercellenz, bitte ich um Ihre Barmherzigkeit wollte - der alte Mann fort, - über Ossip, Kormilitsyn Ehemann. Das ist, was ein beliebiges Jahr ihrer Bienen auf meine jungen napuschaet, - sagte der alte Mann, nicht die Possen Meister zu bemerken.

- Nun, dann, jetzt ... - sagte Nechljudow, und nicht in der Lage, als mehr zu ertragen, beide Hände winken, lief zum Tor.

- Auf der Erde reiben: es ist nichts - der alte Mann und trat in den Hof hinter seinem Herrn. Barin rieb der Boden ist der Ort, wo er gestochen wurde, Erröten, sah schnell zu Karp und Ignat, der ihn nicht sah und verzog das Gesicht.

- Was ist mit den Jungs, die ich wollte Ercellenz fragen, - sagte der alte Mann, wie, oder in der Tat, nicht die schreckliche Art Herr zu bemerken. - Coley würde deine Gnade die Jungs auf die Miete wurde freizugeben, so Ilyushka Ignat in carting auf den ganzen Sommer gehen würde.

- Das ist genau das, was ich wollte mit dir reden, - sagte der Meister, den alten Mann drehen und will polovchee ihn dazu bringen, über die Farm zu sprechen. - Es spielt keine Rolle, in einem ehrlichen Fischen engagieren, aber es scheint mir, dass es möglich ist, etwas anderes zu tun zu finden; und die Arbeit ist so, dass ein junger Mann geht überall hin, verdorben vielleicht - fügte er hinzu, die Worte des Carp wiederholen. - Sie wissen nie, das andere, was Sie zu Hause tun können, und das Land und Wiesen ...

- Was, Exzellenz, die Hütte pozhaluete nicht wahr? - sagte der alte Mann, niedrige Verbeugung und seinen Sohn zu blinken. Ilyushka Trab lief ins Haus, und nach ihm, zusammen mit einem alten Mann kam herein und Nechljudow.

Kabine war weiß (mit der Röhre), geräumig, mit Kojen und den Pritschen. Eine junge, dünn, mit einem langen Gesicht nachdenkliche Frau, die Frau des Elia, wurde er auf seinem Bett sitzen und schüttelte den wackeligen Bein; andere, dick, mit rotem Gesicht Frau, die Herrin des Karpfen, vor dem Ofen zerbröckelt Zwiebeln in einer Holzschale. Gesprenkelt schwangere Frau, Schließhülse war in der Nähe des Ofens. In der Hütte, mit Ausnahme von Sonnenwärme, war es aus dem Ofen heiß und roch nur ispechonnym Brot. Auf dem Regal mit Neugier blonde Köpfe von zwei Jungen und Mädchen wirft einen Blick nach unten, dort wartet zum Abendessen abholen. Nechljudow war froh, dass die Zufriedenheit und zugleich zu sehen war irgendwie beschämt vor anderen Frauen und Kindern, die alle bei ihm suchten. Er wurde rot und setzte sich auf die Bank.

- Nun, Sir Mitry Mikolaich, was ist mit den Kindern, wollen Sie etwas? - sagte der alte Mann.

- Ja, ich würde Ihnen raten, sie nicht gehen, zu lassen und finden sie hier arbeiten, - plötzlich, Mut zu sammeln, sprach Nechljudow. - Ich weiß, was Sie kam mit: Sie kaufen mir einen halben Hain in den staatlichen Waldflächen und sogar ...

Sanftes Lächeln auf dem Gesicht des alten Mannes plötzlich verschwunden.

- Nun, wenn nur Geld ist, warum nicht kaufen würde, - sagte er.

- Warum haben Sie das Geld, warum sie so liegen? - darauf bestanden, Nechljudows.

Der alte Mann kam plötzlich in großer Aufregung; Seine Augen blitzten, seine Schultern zerren.

- Mauger, sagen bös Leute über mich, - sagte er mit zitternder Stimme, - so glaubt fünfzehn Rubel Gott okromya die Ilyushka gebracht, und es gibt nichts.

- Gut, gut, gut! - sagte der Meister, von der Bank aufzustehen. - Good-bye, Eigentümer.

"Oh mein Gott! Oh mein Gott! - dachte Nechljudow, für Heimreise - wirklich Unsinn meine Träume alles über den Zweck und die Aufgaben meines Lebens hatte? Warum ist schwer für mich, traurig, als ob ich mit Ihnen unglücklich bin? „Und er bewegte die Phantasie mit außergewöhnlicher Lebhaftigkeit vor einem Jahr.

Früh am Morgen ging er ohne Tor in dem Garten, und von dort in den Wald, und allein gewandert, durch ein Übermaß an Gefühlen leidet und nicht seinen Ausdruck finden. Er stellte sich die Frau, aber etwas höheren Sinn, es nicht zu sagen und zwangen ihn für etwas anderes zu suchen. Das schien offen zu sein, um es, die Gesetze zu sein, aber einen höheren Sinn von nicht mehr erzählen. Er legte sich unter einen Baum und beobachtete, wie die Morgenwolken klar, plötzlich, ohne ersichtlichen Grund, in ihren Augen Tränen. Ich hatte die Idee, dass Liebe und Güte ist die wahre Glück. Höheres Gefühl nicht ganz zu schweigen. „Also muss ich Gutes tun, um glücklich zu sein“ - dachte er und seine ganze Zukunft ist nicht mehr die abstrakte, sondern in der Form des Landlebens anschaulich vor ihm abgebildet.

Er hat nicht für eine Berufung zu suchen hat, hat er die Pflicht - die Bauern ... „Ich habe sich aus der Armut zu retten, zu erziehen, Defekte zu korrigieren, um die Liebe gut zu machen ... und für alles, was ich bin, der es für Ihr eigenes Glück tun, werde ich die Dankbarkeit genießen sie. " Und jugendliche Phantasie ihn noch charmante Zukunft gemalt: er, seine Frau und eine alte Tante in perfekter Harmonie lebt ...

„Wo sind die Träume? - jetzt dachte ich, den jungen Mann in das Haus kommen. - Seit mehr als ein Jahr, ich suche auf diesem Weg nach Glück, und was finde ich? Wahrheit schrieb meine Tante, dass es einfacher ist, das Glück zu finden, als es anderen zu geben. Ist reicher wurde meine Männer? Gebildet oder sie entwickelt moralisch? Gar nicht. Sie wurden nicht die beste, aber ich jeden Tag härter wird immer. Ich verbringe die besten Jahre das Geschenk des Lebens. " Er erinnerte sich daran, dass das Geld schon weg ist, dass von Tag zu Tag das Inventar des Nachlasses zu erwarten war. Und plötzlich, wie lebendig vor ihm sein Zimmer eines Moskauer Student, liebenswert Gespräche mit sechzehn anderen, wenn sie über die Zukunft gesprochen, die sie erwartet. Dann war die Zukunft voller Köstlichkeiten, eine Vielzahl von Aktivitäten, Brillanz, Erfolg und natürlich, führte sie beide zum Besseren, wie es in der Welt gut schien - zu Ruhm. „Es kommt wirklich auf dieser Straße, und ich ...“

Aber er hatte sich genähert bereits die Veranda des Hauses, in dessen Nähe stand ein Dutzend Männer und Höfe, um für seinen Herrn zu warten. Nechljudows auf alle Anfragen und Beschwerden hörte und eine empfohlen, Zerlegen und anderen Dritt viel versprechend, etwas gemischtes Gefühl von Müdigkeit, Scham, Hilflosigkeit und Reue zu erfahren, ging er in sein Zimmer.

In einem kleinen Raum, das serviert Nechljudows ein altes Ledersofa stand, mehrere Stühle desselben; verbreitet den alten Boston Tisch, auf das das Papier legen und altes englisches Klavier. Zwischen den Fenstern hing in dem alten vergoldeten Rahmen einen großen Spiegel. Auf dem Boden neben dem Tisch liegen Stapel von Papieren, Büchern und Konten. Im Allgemeinen war das ganze Zimmer charakterlos und chaotisch Aussehen; und diese lebendige Störung war in scharfem Kontrast zu der steifen aristokratischer Antike Dekoration der anderen Räume des großen Hauses. Betreten des Raumes, warf Nechljudows verärgert seinen Hut auf den Tisch und setzte sich auf einen Stuhl, stand vor dem Klavier.

- Was wird Frühstück, Ercellenz sein? - sagte ich zu der Zeit, die in einer Kappe, einen Schal und ein großes Baumwollkleid hoch, faltiger alte Frau wurde.

- Nein, ich will kein Kindermädchen, - sagte er, und dachte wieder.

- Oh, mein Lieber, Dmitry Nikolaich, dass Sie vermissen? Den ganzen Tag alleine lang. Wenn ich in die Stadt oder zu den Nachbarn gehen könnte. Wenn nur die Tante ging: sie schrieb die Wahrheit ...

Nechljudow gehalten immer trauriger bekommen. Er begann das Klavier mit der rechten Hand zu spielen. Dann zog er näher und begann zwei Hände zu spielen. Akkorde, die er nahm, war nicht ganz richtig, aber fehlt es ergänzt Phantasie.

Er stellte sich die prall Figur Davydka Weiß, seine Mutter, die Schwester, der blonde Kopf seiner zukünftigen Frau, aus irgendeinem Grund, in Tränen aus. Er sieht Churis, sein einziger Sohn, die Mutter Yukhvanka, dann die Flucht aus der Imkerei erinnert. Plötzlich scheint es, drei Pferde und schöne, starke Figur Ilyushka. Eingeführt als am frühen Morgen Zug geht, entwerfen Tolstonog gefüttert Pferde zusammen den Hügel. An diesem Abend. Der Konvoi kam in der Pension, ein köstliches Abendessen in einer warmen Hütte. Und hier ist die Nacht auf duftendes Heu. "! Nice" - flüstert zur Zeit Nechljudows; und dachte: Warum nicht Ilyushka tun - auch zu ihm.



leave a comment

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Diese Seite nutzt die Akismet Spam - Filter. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten Kommentare zu handhaben .